Heimatverein

 Heuslingen - Bottenberg e. V.

Facebook Logo

>>> Wadd görred doa Neues <<<

Nächste Termine/ Hinweise:

Allgemeines:  Weitere Backtag-Termine für 2019 stehen noch nicht fest und werden frühzeitig bekannt gegeben.

Di. 25.06.2019            Vorstandssitzung im Backes  20:00 Uhr

 

So. 07.07.2019      Teilnahme am Festumzug 675 Jahre Alchen mit einer Fussgruppe!

                             Wer mit dem Heimatverein am Festzug mitgehen will, möchte sich gerne

                             bei Werner Schreiber anmelden, damit auch jeder die Informationen über

                             den Ablauf bekommt!

Hunderte Bürgerinnen und Bürger begaben sich auf den Weg zu 50 Jahre Stadt Freudenberg!

Die Heisberger, Oberfischbacher und Niederndorfer begaben sich schon früher auf den Weg und trafen sich, zu erst

auf dem Heuslinger Sportplatz, mit Ober- und Niederheuslingen zu einem Zwischenstopp! Danach ging es weiter und im

Kuhlenberg warteten die Bottenberger und die Lindenberger auf die große Wanderschar, um gemeinsam nach Freudenberg

zu wandern. Am Rathaus wurde jede einzelne Ort von der Bürgermeisterin Nicole Reschke aufgerufen und mit Musik von den

Siegener Stadtmusikanten begrüßt. Das mitgebrachte und kunstvoll kreierte Puzzleteil wurde eingesetzt und die Stadt

Freudenberg nochmal symbolisch zusammengefügt! Bürgermeisterin Nicole Reschke begrüßte die ca. 800 Besucher.

Ortsvorsteher Ernst Hoof, der seid 50 Jahren politisch tätig ist, erzählte als Zeitzeuge noch einige Geschichten von der

damaligen Eingemeindung vor 50 Jahren und wurde für diesen Dienst mit der höchsten Auszeichnung der Stadt geehrt.

Weiter ging es im Programm, mit dem Film vom Bottenberger Hauberg-Duo, Günter & Karl-Friedrich Loos, die zusammen

mit Rüdiger Schlund einen 48 minütigen Film in allen 17 Ortsteilen gedreht hatten. Mit vielen lustigen, aber auch informativen

Geschichten waren sie in den Dörfern unterwegs gewesen und es wurde nicht langweilig.

Es war ein tolles Fest, wozu die Stadt Freudenberg mit ihren Organisatoren eingeladen hatte, eine schöne Sternwanderung,

gutes Wetter, viele helfende Hände von den Mitarbeitern der Stadt und gut gelaunte Bürger brachten eine tolle Stimmung!

Hier geht es zu dem Film vom Hauberg-Duo (48 Minuten):             >>>zum Film hier klicken<<<

Hier geht es zu den Fotos der Veranstaltung:                                     >>>zu den Fotos hier klicken<<<

 

Hunderte Besucher beim Osterfeuer in Oberheuslingen

Super Wetter bescherte ein tolles Osterfeuer in der Hundschlade. Hunderte Besucher strömten zum Osterfeuerplatz neben Charly`s Ranch. Die Kinder waren voller Anspannung auf die Auslosung, wer schliesslich mit gehen darf, um den riesigen Haufen anzuzünden. Um 19:15 Uhr war es dann so weit und Feuermeister Berthold Schreiber marschierte mit den Kindern und Fackeln zum grossen Asthaufen. Es war wieder ein geselliger und schöner Abend, für die vielen Besucher, Familien, Gäste aus Nah und Fern und uns natürlich.

Ein großer Dank geht an aller Helfer, die diesen tollen Abend erst möglich machten. 

>>> hier geht es zu den Fotos vom Osterfeuer <<<

2019 - Osterfeuer - (25)

Jahreshauptversammlung am Freitag, den 18.01.2019

In einer gut besuchten Jahreshauptversammlung verlas der 1. Vorsitzende Werner Schreiber das Protokoll der letzten JHV und den Tätigkeitsbericht von 2018. Anschließend folgte der Kassenbericht von Kassierer Hans-Dieter Zeigner-Wagner. Trotz der ausgefallenen Backtage, konnte er über eine positive Kassenlage berichten. Die Kassenprüfer Axel Müller- Späth und Andre Bohland bestätigten eine ordentliche Kassenführung und der Kassierer so wie der Vorstand wurden einstimmig entlastet.

Wahlen: Der 2. Vorsitzende Marco Klappert wurde wiedergewählt. Als Beisitzer wurde Jörg Gebser neu gewählt, der Gerhard Christen ersetzen wird, da er auf eigenen Wunsch den Posten abgeben wollte.

Werner Schreiber dankte Gerhard Christen für die langjährige Tätigkeit als Beisitzer und er wurde mit großem Applaus aus dem Vorstand verabschiedet. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Axel Müller- Späth  wurde Carsten Bäumer für 2 Jahre neu gewählt. Es folgten noch 3 Ehrungen für 40 Jahre Mitgliedschaft im Heimatverein. Eine Urkunde und einen gravierten Glaspokal erhielten: Fritz Affolderbach, Ernst-Otto Lohwasser und Gerhard Schmidt. Unser jüngstens Mitglied, der 8 Jahre alte Leo Luca Rindinella konnte auf der JHV begrüsst werden.

Das große Osterfeuer findet auch in diesem Jahr wieder statt! Es wurde vom Vorstand jedoch darauf hingewiesen, dass es aufgrund der wenigen Helfer, nicht mehr möglich ist, Bäume zu fällen oder Astwerk abzuholen! Es werden wieder 2 Samstage angeboten, das Astwerk selbst anzuliefern oder anliefern zu lassen.

Die Ortvorsteher Ernst Hoof und Andreas Schmidt berichteten noch über die Situation der Grasschnitt und Astwerk Ablageorte. Bei einem Fleischwurst-Imbiss und einer geselligen Runde endete die Jahreshauptversammlung.

Die Veranstaltungen und Termine des Heimatvereins finden Sie immer aktuell in unserem >>>Terminkalender<<<

20190118_210616 Originalfoto
20190118_202651 Homepage
P1020357

>>> zu den Fotos vom Weihnachtsmarkt <<<

Heuslinger Backes voller begeisterter Kinder,

             in der Weihnachtsbäckerei !
 

Das Backteam vom Heimatverein Heuslingen-Bottenberg hatte den Teig zum Plätzchen backen schon vorbereitet und dann ging es um 1o Uhr auch schon los, mit dem 1. Schuljahr der Grundschule Oberfischbach. Nach dem Kurzfilm vom traditionellen Backen im Backes durften die Kinder den Backes mit Schanzen anheizen und waren erstaunt, von dem großen Feuer im Ofen.
Dann wurde der Teig ausgerollt und die verschiedenen Formen ausgestochen. Im Verkaufsraum drehten die Kinder mit Begeisterung den Teig durch, füllten die Backbleche und hielten den Heizer auf trapp, damit die vielen Plätzchen alle gebacken wurden.
Am Nachmittag kam das 2. Schuljahr und es musste noch Teig gemischt werden, um die vielen produzierenden Hände zu beschäftigen. Nachdem die Back-Bleche voller Plätzchen aus dem Ofen waren, wurden diese noch verziert und in vielen Kreationen gestaltet. Ein toller Tag und Erlebnis für die vielen Kinder.
 

Weihnachtsmarkt im Heuslingtal am So. 09.12.2018

Ein Dank gilt allen Besuchern, die sich bei dem schlechten Wetter doch noch aufmachten und auf dem Weihnachtsmarkt, der Heuslingtaler Vereine, verweilten. Daher wurde die monatelange Planung und die Organisation der Vereine doch noch belohnt. Trotz des schlechten Wetters war eine gute Stimmung und als der Nikolaus kam,war es sogar für eine kurze Zeit mal trocken. Die Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen wurden wieder als Zahlungsmittel mit Heuslingtaler abgerechnet.
Zum ersten mal startete der Weihnachtsmarkt mit einem besinnlichen Gottesdienst, den Pfarrer Michael Junk durchführte. Mit 24 verschiedenen Ständen öffnete dann der Weihnachtsmarkt und bot den Besuchern abwechslungsreiche Speisen, Getränke und viele Geschenkartikel.

Ein Dank gilt den vielen Helfern, die es möglich machten, wiedermal einen so schönen Weihnachtsmarkt durchzuführen. Danke an die „Rentner“,
die Wochen vorher schon die Hütten aufbauten und den vielen Bäckerinnen,
für ihre Kuchenspenden. Die Tafel freute sich über die Spende der restlichen
Würstchen, Pommes und Fleischkäse!
 

2.Schuljahr -  (2)

>>> zu den Fotos aus der Weihnachtsbäckerei <<<