Heimatverein

 Heuslingen - Bottenberg e. V.

Facebook Logo

Bottenberg

Panorama 03

Bottenberg liegt am Ende des Heuslingtals, von Wald und Wiesen umgeben, auf einer Höhe von 340 bis 431 Meter über NN. Zu erreichen über die Autobahn A45-Sauerlandlinie, Abfahrt Freudenberg, sind es noch ca. 3 km.

 

Die erste urkundliche Erwähnung von Bottenberg existiert vom 28. März 1389, als der Hof Bottenberg, “Hoff zu Boppinbergh” verkauft wurde. Diese Urkunde stammt aus dem Archiv der Fürsten von Hatzfeldt-Wildenburg zu Schönstein an der Sieg. Bottenberg ist eigentlich noch älter, aber darüber gibt es bis heute keinen urkundlichen Beleg. Da die Ansiedelung am Talende begonnen hat, ist Bottenberg das Älteste unserer Dörfer. Die Land-, Vieh- und Haubergswirtschaft, sowie das Arbeiten in Eisenerz-Gruben, waren die Haupt- Einnahmequellen der Dorfbewohner. Zur Schule ging man zu Fuß nach Oberheuslingen.

 

1969 wurde Bottenberg ein Stadtteil von Freudenberg. Der älteste Verein ist die ev. Gemeinschaft, welche 1905 gegründet wurde. Zur Zeit hat unser kleiner Ort 274 Einwohner.

Im Jahre 2014 feierten wir vom 22.-24. August unser 625-jähriges Dorfjubiläum !

 

Panorama 05


Größere Kartenansicht

 

2012.05. Bottenberg - 035aSitzecke Vorm Wellchen

2012.05. Bottenberg - 001a 2012.05. Bottenberg- Friedhof 400px